Viele, viele Igel…

…tummeln sich bei uns auf der Station! Täglich werden uns geschwächte und unterernährte Igel gebracht. In den meisten Fällen sind die armen Zwerge massiv mit Parasiten befallen, welche die Igel enorm schwächen. Behandelt man sie jedoch früh genug mit entsprechenden Parasitenmitteln, sind die Erfolgschancen hoch!

Allerdings ist die Therapie sehr kostenintensiv! Deshalb wollen wir uns wieder an Sie wenden und hoffen auf Ihre Unterstützung, damit wir den kleinen Igelkindern auch weiterhin bestmöglich helfen können!

Unser Spendenkonto:

Steiermärkische Sparkasse
Empfänger: Verein für “Kleine Wildtiere in grosser Not”
IBAN: AT472081503100610983
BIC: STSPAT2G

Helfen Sie uns helfen!