Update :)

Hervorgehoben

Wir finden es ist mal wieder an der Zeit, euch ein kleines Update zu geben zu unserer Situation.
Leider ging die Corona Krise auch an uns nicht spurlos vorbei! Zwar konnten wir den Grundstückskauf noch davor über die Bühne bringen, jedoch ging seither alles ein wenig schleppend voran!
Aaaaaaber- letzte Woche konnte ein weiterer wichtiger Punkt abgehakt werden: der Antrag zur Umwidmung wurde eingereicht und bei der Gemeinderatssitzung einstimmig angenommen. 🥳😲
Bis alles rechtskräftig ist, wird es noch ein wenig dauern, aber dann können wir endlich und voller Energie mit dem Aufbau beginnen. 🔨🧱🔧
Als erstes werden die Gehege für unsere Dauergäste entstehen. Damit unsere Waschbären endlich auf richtigen Bäumen turnen und Ferdi und Hias in einem großen Teich baden können! 🦊 🦅 🦝
.

Dann können wir auch endlich unsere Zelte im Leechwald endgültig abbrechen und die Auffangstation am neuen Grund errichten; schließlich soll das auch zukünftig wieder der zentrale Punkt unserer Arbeit sein – in Not geratene Wildtiere zu versorgen und wieder auszuwildern!

Corona hat uns auf noch eine Weise getroffen- aufgrund der eingeschränkten Mitarbeiter Kapazitäten (Kurzarbeit) können wir momentan keine Führungen mehr anbieten. Dadurch ist uns eine sehr große Einnahmequelle verloren gegangen. 💴 😰

!!!!!Soooooo und so seid ihr mal wieder gefragt!!!!

  • Wir sind auf Sponsorensuche für den Um- und Aufbau. Sowohl finanzielles Sponsoring als auch Vergünstigungen auf Material und Co.
  • Helft uns durch Spenden! Natürlich freuen wir uns riesig über einen Beitrag auf unserem Spendenkonto (AT47 2081 5031 0061 0983) aber auch Sachspenden sind immer ein Traum. Da können wir derzeit vor allem folgendes brauchen: Erdnüsse (ganz), Sonnenblumenkerne mit Schale, Walnüsse, Walnusskerne, Haselnusskerne, Puffreis, Hunde- & Katzentrockenfutter (hochwertig), Küchenrolle…
  • Danke, dass es euch gibt und wir immer auf eure Unterstützung zählen können😘😘.

Helfen Sie uns helfen!

UNSERE AUFGABE

Hervorgehoben

Der Verein für “Kleine Wildtiere in großer Not” hat es sich zur Aufgabe gemacht, verwaiste und verletzte, heimische Wildtiere aufzunehmen, aufzuziehen, gesund zu pflegen und anschließend wieder in die Freiheit zu entlassen!

LOGO_2_NEU_RZ_300

Unter der Nummer 0650/6452535 sind wir 24-Stunden am Tag für Sie erreichbar und helfen Ihnen gerne weiter wenn Sie Fragen zu unseren heimischen Wildtieren haben oder ein verletztes oder verwaistes Wildtier gefunden haben! Sie können Ihren Findling rund um die Uhr bei uns auf der Station abgeben! Aus personellen und finanziellen Gründen ist es uns leider nicht möglich Tiere selbst abzuholen!!!

2018 haben wir 5162 Wildtiere aufgenommen, betreut und größtenteils auch erfolgreich wieder ausgewildert!

Weitere Informationen zur Vereinsgeschichte finden Sie hier

Helfen Sie uns helfen!

Ein erfolgreicher Tag :)

Gestern wurden auch unsere beiden großen Wiesen gemäht. Wir hatten große Sorge im Vorfeld, da der Wald direkt anschließt und somit sicher ein Paradies für Geißen und ihre Kitze ist. Doch zum Glück haben wir Unterstützung von den Kitzrettern bekommen. Sie haben sensationelle Geräte entwickelt, um Kitze von Wiesen zu vergrämen und es hat hervorragend geklappt! Zwei Tage bevor gemäht wurde, haben wir die Geräte auf der Wiese deponiert und tatsächlich konnte ohne Zwischenfall gemäht werden. Es waren unzählige Mulden in der Wiese, die darauf hindeuten, dass hier vor kurzem noch Kitz oder Geiß gelegen sind, doch alle waren sie verschwunden! Wir sind sehr glücklich, sowie dankbar und vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja auch noch nach einer guten Lösung um Wiesen zu sichern vor dem Mähen! Wir können die Kitzretter wirklich empfehlen!

Helfen Sie uns helfen!

Herzlichen Dank! :)

Nach getaner Arbeit braucht es dringend eine Stärkung! Was eignet sich da besser als ein super Menü von einem der Bausatz-Lokale 🙂 ?

Wir möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich bei den Bausatz-Lokalen (SPZG-GmbH) für die finanzielle Unterstützung bedanken!!!

www.diebausatzlokale.at

Oh happy day…🎵 🥂

Der Tag, der in die Vereinsgeschichte eingeht!!!

03.03.2020

Gestern hat die Schlüsselübergabe stattgefunden!!! 🗝

Durch eure großartige Hilfe haben wir es binnen kürzester Zeit geschafft, eine unglaubliche Summe zusammen zu bekommen um nun endlich den Kauf abzuschließen. 😀

Ein Teil ist über die Bank finanziert, was bedeutet, dass wir uns riesig freuen wenn ihr uns mit 15€ einen Quadratmeter beisteuern möchtet! Nach wie vor könnt ihr dafür euren Namen auf einer großen Dankes-Tafel finden. 🙂

Auf knapp 3,5 ha soll nun ein Paradies für unsere heimischen Wildtiere entstehen. Die eigentliche Arbeit fängt jetzt an, Gebäude müssen entrümpelt, sowie renoviert und Gehege errichtet werden. Auch bürokratisch kommt noch jede Menge auf uns zu!

Der neue Standort wird am Langeggerweg in Mariatrost sein, jedoch wird es noch einige Monate dauern, bis wir wirklich komplett übersiedeln können. Bis dahin sind wir wie gehabt in der Hilmteichstraße anzutreffen.

Wir starten mit Euphorie und Motivation in die Aufbauphase 💪🏻🔨🧱

Neues Grundstück – 15€ = 1m²

Es ist soweit! Wir haben den Kaufvertrag für ein Grundstück unterschrieben!

Ja ihr habt richtig gelesen, wir können es selbst kaum glauben und freuen uns riesig!!!! 🙂

Mit nur 15€ können wir einen Quadratmeter vom neuen Grund finanzieren. Auf diesem Weg könnt ihr unsere heimischen Wildtiere unterstützen und werdet (auf Wunsch) auf einer Dankestafel am neuen Grund, in Graz Mariatrost, namentlich erwähnt!

Dafür gibt es ein eigenes Konto:

IBAN: AT26 2081 5000 4302 6152

Alle Details findet ihr im Anhang.