Update :)

Wir finden es ist mal wieder an der Zeit, euch ein kleines Update zu geben zu unserer Situation.
Leider ging die Corona Krise auch an uns nicht spurlos vorbei! Zwar konnten wir den Grundstückskauf noch davor über die Bühne bringen, jedoch ging seither alles ein wenig schleppend voran!
Aaaaaaber- letzte Woche konnte ein weiterer wichtiger Punkt abgehakt werden: der Antrag zur Umwidmung wurde eingereicht und bei der Gemeinderatssitzung einstimmig angenommen. 🥳😲
Bis alles rechtskräftig ist, wird es noch ein wenig dauern, aber dann können wir endlich und voller Energie mit dem Aufbau beginnen. 🔨🧱🔧
Als erstes werden die Gehege für unsere Dauergäste entstehen. Damit unsere Waschbären endlich auf richtigen Bäumen turnen und Ferdi und Hias in einem großen Teich baden können! 🦊 🦅 🦝
.

Dann können wir auch endlich unsere Zelte im Leechwald endgültig abbrechen und die Auffangstation am neuen Grund errichten; schließlich soll das auch zukünftig wieder der zentrale Punkt unserer Arbeit sein – in Not geratene Wildtiere zu versorgen und wieder auszuwildern!

Corona hat uns auf noch eine Weise getroffen- aufgrund der eingeschränkten Mitarbeiter Kapazitäten (Kurzarbeit) können wir momentan keine Führungen mehr anbieten. Dadurch ist uns eine sehr große Einnahmequelle verloren gegangen. 💴 😰

!!!!!Soooooo und so seid ihr mal wieder gefragt!!!!

  • Wir sind auf Sponsorensuche für den Um- und Aufbau. Sowohl finanzielles Sponsoring als auch Vergünstigungen auf Material und Co.
  • Helft uns durch Spenden! Natürlich freuen wir uns riesig über einen Beitrag auf unserem Spendenkonto (AT47 2081 5031 0061 0983) aber auch Sachspenden sind immer ein Traum. Da können wir derzeit vor allem folgendes brauchen: Erdnüsse (ganz), Sonnenblumenkerne mit Schale, Walnüsse, Walnusskerne, Haselnusskerne, Puffreis, Hunde- & Katzentrockenfutter (hochwertig), Küchenrolle…
  • Danke, dass es euch gibt und wir immer auf eure Unterstützung zählen können😘😘.

Helfen Sie uns helfen!